Vierseitenhof Großleinungen
Hauptstraße 33    -   Sangerhausen OT Großleinungen

Herzlich Willkommen im Vierseitenhof Großleinungen


Die Hofanlage ist als ortsbildprägendes Kulturdenkmal erfasst. Sie befindet sich in der Ortsmitte von Großleinungen und ist Teil der geschlossenen Straßenbebauung auf der südlichen Seite der Hauptstraße.

  

Die Bausubstanz stammt z.T. aus der Zeit um 1750 (Erwähnung der Hofanlage auf einer historischen Karte in der Ortschronik). Sie ist seit den 30er Jahren nahezu unverändert. Damit ist der Hof eines der wenigen Baudenkmale der näheren Umgebung, die das ländliche Leben auf kleineren Bauernwirtschaften am Anfang des 20. Jahrhunderts unverfälscht dokumentieren.

Dem Erhalt  und der Sanierung des Gebäudeensembles widmen wir seit 2009 einen Großteil unserer Freizeit. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Freunden und Nachbarn, die uns helfen und unterstützen.

 

Tania Kirmse & Sebastian Karl


 Kleines Bautagebuch:

2008

Sanierung des Nordgiebels der Scheune

2009

Umbau und Sanierung der Dachkonstruktion des ehemaligen Schweinstalls (südl. Nebengebäude)

2010-2011

Erneuerung des Daches  des ehemaligen Kuhstalls in 2 Bauabschnitten (nördl. Nebengebäude) und erfolgreicher Kampf gegen den Hausschwamm (ein fieser Gegner)

2012

Sanierung des straßenseitigen Giebels des ehemaligen Kuhstalls

2013

Sanierung des südlichen Giebels der Scheune

2014-2015

Unendlich viel Kleinkram

2016

Sanierung des Scheunendachs mit historischen Ziegeln

2017

Neuausfachung des westlichen Wohnhausgiebels und Neubau des Hoftores


Die meisten größeren Projekte wurden und werden durch das Land Sachsen-Anhalt und die EU im Rahmen der LEADER / ELER Programme gefördert. Vielen Dank, besonders an das ALFF-Halle, für die Unterstützung ! 





Link zum Förderprogramm  der EU-Kommission

Link zum Förderprogramm des Landes Sachsen-Anhalt